Herzlich Willkommen

08.10.22  KSV Hostenbach vs KSC Schifferstadt

03.12.22  KTH Trier-Ehrang vs KSV Hostenbach

14.01.22  KSV Grünstadt II       vs KSV Hostenbach

28.01.23 KSC Schifferstadt

vs KSV Hostenbach

11.02.23  KSV Hostenbach vs KSV Grünstadt

11.03.22  KSV Hostenbach

vs KTH Ehrang

 

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

KSV Hostenbach startet erfolgreich in die Regionalliga - Sieg gegen den KSC Schifferstadt

Ein mehr als erfolgreicher Saison-Auftakt für den KSV Hostenbach. Am vergangenen Samstag war es soweit, die Gewichtheber-Saison 22/23 wurde eingeleitet. Zu Gast waren die Heber des KSC Schifferstadt, welche nach mehreren Jahren in der 2. Bundesliga, zurück in die Regionalliga gewandert sind. Motiviert und zielbestrebt schickte Trainer Oliver Hirtz für unseren ersten Kampf der Saison folgende Heber/Heberinnen an die Hantel: Daniela Heintz, Katja Jensen, Julia Steenblock-Ryskin, Lisa Diete und Fabian Reinstädtler. Jannik Weiten und Sven Zahler konnten leider krankheitsbedingt nicht mitheben, werden aber für die nächsten Kämpfe wieder ausgeruht und gestärkt für den KSV Hostenbach an den Start gehen.

 

Den Anfang machte unsere Julia, nach einem Start mit 48 kg und 50 kg, schaffte sie es, starke 53 kg in ihrem dritten Versuch nach oben zu schaffen. Zusammen mit ihrer Leistung im Stoßen (70 kg im dritten Versuch) schaffte sie es, neben der Bestleistung im Reißen, zusätzlich einen neuen Zweikampf-Rekord zu erreichen

 

Daniela Heintz konnte nach ihrem leider ersten ungültigen Versuch im Reißen mit 54 kg, sich die Last im zweiten Versuch sichern und beendete das Reißen mit leichten 56 kg. Im Stoßen konnte sie starke 71 kg für sich entscheiden und erreichte am Ende ein Zweikampf von 127 kg und eine Relativleistung von 68 Kilopunkten.

 

Katja Jensen schaffte im Reißen wegen leichten Nachdrückens nur ihren ersten Versuch mit 48 kg, konnte jedoch im Stoßen drei gültige Versuche vorzeigen und glänzte am Ende mit einem Zweikampfgewicht von 114 kg, was starke 59 Kilopunkte für sie bedeutet.

 

Für Lisa Diete lief das Reißen sehr gut, drei gültige Versuche konnte sie sich in die Tasche stecken, beim Stoßen versuchte sie nach ihrem zweiten Versuch mit 77kg, eine neue persönliche Bestleistung von 80 kg aufzustellen, leider war das Gewicht an diesem Abend zu schwer. Am Ende standen 68 Kilopunkte und ein Zweikampf von 133 Kg in den Büchern.

 

Das Ende an diesem Abend machte Fabian Reinstädtler , im Reißen konnte er starke 93 kg in seinem dritten Versuch sichern, gefolgt von 111 kg in seinem zweiten Stoßversuch. In seinem letzten Stoßversuch schaffte er es, die Last von 115 Kg zwar gut umzusetzen, jedoch war es für den Ausstoß zu schwer gewesen. Damit stand für ihn ein Ergebnis von 204 kg Zweikampf und einer Relativleistung von 83 Kilopunkten, mit denen er außerdem zum stärksten Heber des Abends wurde.

 

Damit war der Kampf zu Ende und der KSV Hostenbach glänzte mit starken 350,0:176,0 und konnte zum Saison-Auftakt ein sehr gutes Ergebnis liefern. Ziel ist es, diese Stärke über die Saison noch zu verbessern, damit einem weiteren Meistertitel nichts mehr im Wege steht.

 

Großen Dank gilt auch unserem langjährigen und nun ehemaligem 1.Vorsitzenden Gerhard Rupp, welcher an diesem Abend als Sprecher eingesprungen ist und dem Verein nach vielen Jahren weiterhin als Helfer und Unterstützer einsatzbereit steht.

 

Der nächste Wettkampf findet gegen die Heber des KSV Grünstadt II statt. Wir drücken unseren Hebern beim nächsten Auswärtskampf die Daumen und peilen motiviert den nächsten Sieg für unseren Verein an.