Herzlich Willkommen

21.09.19 AV03 Speyer vs. KSV Hostenbach (233,2:228,4)

05.10.19 AC Altrip vs. KSV Hostenbach (142,5:214,4)

09.11.19 KSV Hostenbach vs. AC Weisenau (212,0 :206,6)

11.01.20 TSG Haßloch vs. KSV Hostenbach (207,2:161,8)

25.01.20 KSV Hostenbach vs. AV03 Speyer (244,4:230,0)

08.02.20 KSV Hostenbach vs. AC Altrip

07.03.20 AC Weisenau vs. KSV Hostenbach

21.03.20 KSV Hostenbach vs. TSG Haßloch

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

Fünfter Sieg in Folge für den KSV Hostenbach

Am vergangenen Wochenende hieß es wieder "Ran an die Hantel" für unsere Hostenbacher Heber. Diesmal gegen die Mannschaft des AC Altrip. Für Hostenbach an den Start gingen Fabian Reinstädtler, Sven Zahler, Viviane Hähne, Hendrik Schmitt und Julian Wilhelm.

 

Im beidarmigen Reißen konnte Hostenbach bereits den ersten Sieg für sich entscheiden. Sven Zahler schaffte nach gültigen 95 Kg im zweiten Versuch, eine neue persönliche Bestleistung von 98 Kg im dritten Versuch gültig zu heben. Auch Julian Wilhelm schaffte mit starken 55 kg seine aktuelle Bestleistung im Reißen erneut einzustellen. Viviane Hähne scheiterte nur knapp an ihrem Versuch mit 39 kg, welches ebenfalls Rekordgewicht für sie gewesen wäre. Dennoch konnte sie mit gültigen 37 kg im zweiten Versuch glänzen. Hendrik Schmitt unterstütze erneut den KSV trotz seiner momentanen gesundheitlichen Probleme, und brachte 80 kg im Reißen gültig in die Wertung. Fabian Reinstädler versuchte ebenfalls nach gültigen 85 Kg im zweiten Versuch, seine Bestleistung von 90 Kg zu überbieten. Leider hatten die 91 Kg im dritten Versuch nicht geklappt.

 

Mit 67,0 zu 46,7 Kilopunkten gewannen unsere Hostenbacher das beidarmige Reißen.

 

Auch im Stoßen konnte unsere Heber fleißig Bestleistungen erzielen. Julian Wilhelm konnte mit 70 Kg im dritten Versuch, seine vorherige Bestleistung von 68 Kg überbieten. Viviane Hähne bestätigte erneut ihren Rekord vom letzen Wettkampf und brachte drei gültige Stoßversuche in die Wertung. Sven Zahler konnte auch im Stoßen wieder mit starken Versuchen überzeugen und brachte in seinem dritten Versuch ganze 120 Kg zur Hochstrecke. Fabian Reinstädtler konnte 100 kg nach oben bewegen, die 105 Kg im letzen Versuch wurden leider wegen leichten Nachdrücken im rechten Arm ungültig gewertet. Wie bereits im Reißen, führte Hendrik auch im Stoßen nur einen Versuch aus und konnte trotzdessen 100 Kg gültig zur Hochstrecke bringen.

 

Damit war der Wettkampf gegen den AC Altrip vorbei und der Gewinner des Abends stand fest: es war der KSV Hostenbach, welcher mit 209,0 zu 178,9 den Sieg für sich entscheiden konnte.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Hostenbacher Publikum für Ihr zahlreiches Erscheinen und die tolle und motivierende Stimmung während des Wettkampfes!

 

Darüber hinaus bedanken wir uns bei Frau Vera Loch für die gute und faire Kampfrichterleistung sowie dem AC Altrip für den freundschaftlichen Wettkampf.

 

Am 7. März ist unser nächster Wettkampf, welcher beim AC Weisenau statt finden wird. Wir drücken unseren Hebern die Daumen, dass unsere Siegerserie nicht unterbrochen wird.

 

Unter dem Bericht finden Sie wie gewohnt das Protokoll zum Wettkampf.