Herzlich Willkommen

21.09.19 AV03 Speyer vs. KSV Hostenbach (233,2:228,4)

05.10.19 AC Altrip vs. KSV Hostenbach (142,5:214,4)

09.11.19 KSV Hostenbach vs. AC Weisenau (212,0 :206,6)

11.01.20 TSG Haßloch vs. KSV Hostenbach (207,2:161,8)

25.01.20 KSV Hostenbach vs. AV03 Speyer (244,4:230,0)

08.02.20 KSV Hostenbach vs. AC Altrip

07.03.20 AC Weisenau vs. KSV Hostenbach

21.03.20 KSV Hostenbach vs. TSG Haßloch

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

Erster Wettkampf im neuen Jahr - Sieg für den KSV Hostenbach

Ein guter Start ins neue Jahr für unsere Hostenbacher Heber. Am vergangenen Samstag hatte der KSV seinen Auswärtswettkampf gegen den TSG Haßloch ausgeführt. An die Hantel gingen Hendrik Schmitt, Robin Pohl, Sven Zahler, Julian Wilhelm und Fabian Reinstädtler.

 

Beim Reißen konnte sich der KSV gut präsentieren und Julian Wilhelm durfte sich mit 55 Kg in seinem dritten Versuch über eine neue persönliche Bestleistung freuen. Hendrik Schmitt, welcher mit 83 Kg starten wollte, bekam leider nur 80 Kg in die Wertung, da das gehobene Gewicht falsch gesteckt wurde. Jedoch zeigte er sich stark und meisterte das Gewicht in seinem dritten Versuch.

 

Somit gewann Hostenbach das Reißen mit 66,6 zu 52,4 Kilopunkten.

 

Nach einer zehnminütigen Pause wurde der Wettkampf mit dem beidarmigen Stoßen fortgesetzt. Hier konnten sich die Hostenbacher wieder einen guten Punktevorsprung erkämpfen. Fabian Reinstädtler, welcher gesundheitlich etwas angeschlagen war, konnte trotzdessen 105 Kg in die Wertung einbringen und damit seine Bestleistung erneut einstellen. Hendrik Schmitt bewältigte in seinem ersten Versuch 100 Kg und verzichtete auf seine beiden weiteren Versuche. Robin Pohl schaffte alle seine drei Versuche und beendete sein Stoßen mit 85 kg. Sven Zahler brachte in seinem zweiten Versuch 114 Kg in die Wertung ein, leider musste er die 116 im dritten wegen Schwindel fallen lassen.

 

Das Endergebnis lautet somit 207,2 zu 161,8 und der KSV Hostenbach darf sich Sieger dieses Wettkampfes nennen.

 

PS. Die Körpergewichte unserer beider Heber Robin Pohl und Fabian Reinstädtler wurden leider im System der Haßlocher vertauscht und somit stimmen die Relativergebnisse dieser Heber laut Protokoll nicht.

Tatsächlich schaffte Fabian Reinstädtler ein Relativergebnis von 66 Punkten und Robin Pohl 49 Punkten.