Herzlich Willkommen

15.09.18 ASC Zeilsheim vs. KSV Hostenbach (297,4:111,7)

26.10.18 KSV Hostenbach vs. KG Kindsbach / Rodalben (137,9:369,0)

17.11.18 AC Mutterstadt II vs. KSV Hostenbach (398,8:197,4)

12.01.19 KSV Hostenbach vs. KTH Ehrang I

26.01.19 KSV Hostenbach vs. ASC Zeilsheim

23.02.19 KG Kindsbach / Rodalben vs. KSV Hostenbach

16.03.19 KSV Hostenbach vs. AC Mutterstadt II

30.03.19 KTH Ehrang I vs. KSV Hostenbach 

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

KSV gewinnt Saarderby und wird Meister der Oberliga

Am vergangenen Samstag konnte der KSV das Saarderby klar für sich entscheiden und geht als Meister der Oberliga-Saison 2016 / 2017 aus dem Rennen.

 

Der AC Heros Wemmetsweiler konnte nur mit drei Sportlern antreten, da Friedrich Grauberger verletzungsbedingt auf seinen Antritt verzichtete und so stellten sich Paul Grauberger, Tim Esske und Stefan Auer den Hostenbachern. Jessica Jaeger setzte aufgrund der Vorbereitung auf die Masters-DM in Schifferstadt am 1. April aus und so kam Felix Rupp im letzten Wettkampf der Saison zum Zuge. Das Team wurde von Hendrik Schmitt, Robin Pohl und Julian Wilhelm komplettiert.

 

Vor Beginn des Wettkampfes begrüßte der 1. Vorsitzende des KSV, Gerhard Rupp, noch Wolfgang Peter und seine Ehefrau Siglinde, die unserer Einladung nach Hostenbach gefolgt waren. Anlässlich seines 90. Geburtstages vergangene Woche hatte Gerhard Rupp eine kleine Laudatio vorbereitet, die mit viel Applaus begleitet wurde.

 

Im Reißen zeichnete sich dann ab, welche Mannschaft die Oberhand hat: es stand zur Halbzeit 71,1 zu 18,0 für Hostenbach. Robin Pohl versuchte sich an einer neuen Bestleistung von 88 kg im Reißen, scheiterte aber knapp an der Last.

 

Das Stoßen dominierte der KSV auch von Anfang an. Trotz starker Versuche der Wemmetsweilerer (Esske mit 83 kg, Auer mit 90 kg und Grauberger mit 135 kg) mussten sie sich am Ende mit 76 zu 147,1 Punkten geschlagen geben. Robin Pohl ging bereits im zweiten Stoßversuch erneut an eine neue Bestleistung und konnte die 107 kg mit viel Kraft und Willen bezwingen. Kurioserweise waren alle dritten Versuche der Hostenbacher am Samstag allerdings nicht drin.

 

Das Endergebnis lautete 218,2 zu 94,0 Punkte.

 

Wir bedanken uns bei Kampfrichter Dieter Kessler für die faire Wertung, allen ZuschauerInnen für das gut besuchte Kulturhaus und die gute Stimmung sowie dem AC Heros Wemmetsweiler für den angenehmen Wettkampfverlauf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0