Herzlich Willkommen

15.09.18 ASC Zeilsheim vs. KSV Hostenbach (297,4:111,7)

26.10.18 KSV Hostenbach vs. KG Kindsbach / Rodalben (137,9:369,0)

17.11.18 AC Mutterstadt II vs. KSV Hostenbach (398,8:197,4)

12.01.19 KSV Hostenbach vs. KTH Ehrang I

26.01.19 KSV Hostenbach vs. ASC Zeilsheim

23.02.19 KG Kindsbach / Rodalben vs. KSV Hostenbach

16.03.19 KSV Hostenbach vs. AC Mutterstadt II

30.03.19 KTH Ehrang I vs. KSV Hostenbach 

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

KSV Hostenbach geht ungeschlagen in die Winterpause

 

Am vergangenen Samstag kam es zum Lokalderby in der Oberliga 2016/2017. Der ungeschlagene Tabellenführer KSV Hostenbach traf auf den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenzweiten AC Heros Wemmetsweiler. Am Ende konnte der KSV Hostenbach seine Platzierung deutlich behaupten und den Wettkampf mit 264 zu 138,3 Relativpunkten für sich entscheiden.

 

Jessica Jaeger konnte ihren Wettkampf auf hostenbacher Seite als einzige Heberin mit sechs gültigen Versuchen beenden. Am Ende standen 45 kg im Reissen, 61 kg im Stoßen und 53 Relativpunkte auf der Habenseite. Damit stellte Sie gleichzeitig ihre eigenen Rekorde im Stoßen und Zweikampf ein.

 

Fabian Schmitt konnte ebenfalls überzeugen. Mit drei gültigen Versuchen und 85 kg im Reissen konnte er in der ersten Teildisziplin soviele Kilos wie seit drei Jahren nicht mehr bewältigen. Abgerundet wurde das Ergebnis mit gültigen 102 kg im zweiten Stoßversuch und 48 Relativpunkten.

 

Robin Pohl blieb mit 83 kg im Reissen und 98 kg im Stoßen zwar leicht hinter seinen Möglichkeiten zurück, überzeugte aber dennoch als insgesamt zweitbester Heber des Abends mit 73 Relativpunkten.

 

Bester Heber war wieder der Neuzugang Yanis Braze, welcher diesmal 115 kg im Reissen, 145 kg im Stoßen und 90 Relativpunkte in die Wertung brachte und damit gleichzeitig seine eigenen Bestwerte hochschrauben konnte.

 

Bester Heber der Gastgeber war Jakob Bengart mit 100 kg im Reissen, 121 kg im Stoßen und 50,8 Relativpunkten.

 

Damit geht der KSV Hostenbach, der am letzten Wettkampftag frei hat, als ungeschlagener Tabellenführer in die Winterpause. Die Rückrunde beginnt für die Hostenbacher am 28.01.2017 mit einem Heimkampf gegen den AC Mainz Weisenau.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0