Herzlich Willkommen

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

KSV sichert sich 3 Siegpunkte auch im zweiten Saarderby

Am vergangenen Samstag kam es in der Sporthalle Am Bahmert in Wemmetsweiler zur Rückbegegnung zwischen dem AC Heros Wemmetsweiler und dem KSV Hostenbach.

 

Nachdem der KSV das Saarderby im Dezember 2014 klar für sich entscheiden konnte, war die Ausgangssituation diesmal eher ungünstig, mussten die Hostenbacher doch krankheitsbedingt ohne Robin Pohl auskommen. Hinzu kam noch der kurzfristige Ausfall des Ersatzhebers Dennis Nenno, weshalb die Mannschaft letztendlich nur zu fünft auf die Hebeplattform trat.

 

Überraschend für die Hostenbacher musste der AC Heros Wemmetsweiler hingegen aus Verletzungsgründen auf Mannschaftsführer und Trainer Friedrich Grauberger verzichten. Somit ergab sich aber die Chance auf den Regionalliga-Einsatz für den Nachwuchsheber Stefan Auer.

 

Beide Mannschaften gingen motiviert und entschlossen an die Hantel.

Hostenbach konnte jedoch das Reißen recht schnell für sich entscheiden und das Teilergebnis lautete nach einer knappen Stunde deutlich 88,1 zu 67,0 Kilopunkten.

 

Im Stoßen wurde es spannender, lag der KSV zunächst hinter Wemmetsweiler. Zum Glück konnte der Rückstand aufgeholt werden und auch dieser Teilerfolg ging knapp aber verdient an die Hostenbacher Heber mit 176,1 zu 172,0 Kilopunkten.

 

Mit dem  Endergebnis von 264.2 zu 239.0 Kilopunkten wurde Hostenbach erneut der klare Sieger im Saarderby.

 

Bester Heber des KSV Hostenbach war Peter Schorr mit 78 Relativpunkten.

 

Komplettiert wurde die Mannschaft durch Daniela Yasmin Neu, Hendrik Schmitt, Trainer Felix Rupp und Jessica Jaeger, die alle trotz gesundheitlichen bzw. verletzungsbedingten Problemen mit stabilen Leistungen überzeugen konnten.


Die Einzelergebnisse sowie den aktuellen Stand der Tabelle findet man wie immer hier.



Bereits in 14 Tagen steht schon die nächste Begegnung an. Der KSV Hostenbach empfängt dann die Heber des AC Mutterstadt im Kulturhaus. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Unterstützung! Beginn ist wie immer um 19 h.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0