Herzlich Willkommen

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.

Den Gästen vor heimischem Publikum unterlegen

Hendrik Schmitt mit neuem persönlichen Rekord an 71 kg
Hendrik Schmitt mit neuem persönlichen Rekord an 71 kg

Am vergangenen Wochenende unterlag der KSV Hostenbach beim ersten Wettkampf in der laufenden Saison gegen den AC Altrip im Kulturhaus in Hostenbach mit 316 zu 339,2 Relativpunkten.

Die Hostenbacher Jugendheber konnten dem zahlreichen Publikum aber dennoch Gewichtheben auf gutem Niveau präsentieren und es gab wärend des Wettkampfes auch wieder mehrere persönliche Bestleistungen wie etwa bei Phonphan Sudtana mit 109 kg oder Hendrik Schmitt mit 85 kg im Stoßen. Robin Pohl konnte seinen eigenen Sarrrekord im Reißen um ein Kilo auf 67 kg hochschrauben. Auch Dennis Nenno zeigte besonders im Stoßen Nervenstärke und scheiterte am Ende nur ganz knapp an 81 kg.

Fabian Schmitt brachte im Reißen 70 kg zur Hochschtrecke und im Stoßen 92 kg, was ebenfalls neuen Saarrekord darstellt.

Lediglich die beiden Trainer Peter Schorr und Felix Rupp taten sich mit dem relativ frühen Saisonstart etwas schwer. Peter Schorr bewältigte im Reißen leider nur seinen ersten Versuch an 103 kg und konnte noch 127 kg Ausstoßen. Felix Rupp hatte am Ende 206 kg im Zweikampf.

Die Gäste aus Altrip hatten zwar ebenfalls viele Fehlversuche, stellten mit Tobias Steinbach aber den besten Heber des Abends mit 102,2 Relativpuntke und hatten damit letztlich auch die Nase vorne. Die Zuschauer in der Wettkampfhalle unterstützen die Heber aber dennoch bei ihren Versuchen, obwohl sich der Wettkampf zum Schluss etwas in die Länge zog.

 

Bei der zweiten Begegnung des ersten Wettkampftages unterlag die TSG Hassloch dem KSC Schifferstadt ebenfalls mit 249,85 zu 432 Punkten.

 

Bilder und Videos werden noch folgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0